Montag
25
März
20:00 Uhr
Eintritt frei
Spur1-Music, DAVE und Rauze präsentieren:  

Neben der Spur „Elektronische Musik und Feminismus“

Eintritt frei
  • Gäste
  • Anna Headrush (Bookerin und Veranstalterin)
  • L_Sa (DJ und Workshopleiterin)
  • Šuma (DJ)
  • Coline (DJ und Veranstalterin)
  • Maria Ziegler (Bookerin und Veranstalterin)
  • Moderation
  • Annika Jankowski

Ist die elektronische Musikszene ein Männerterritorium? Wenn man sich die Lineups der Partys anschaut, lässt sich das leicht vermuten. In den 90er Jahren, mit dem Aufkommen der Technokultur, waren viel mehr weibliche DJs auf einem Lineup zu finden als heute. In den letzten Jahren tut sich allerdings etwas in der Szene. Es wird nun vermehrt darauf geachtet, im Veranstaltungsprogramm ein Gleichgewicht herzustellen. Auch in Dresden gibt es inzwischen auch rein weibliche Crews wie ProZecco, die mit Hilfe von Workshops Frauen das DJ-Handwerk näherbringen wollen.

Aber warum scheint es so, dass sich weniger Frauen ermutigt fühlen DJ zu werden? Zählt eine Quote mehr als Qualität? Schließt Qualität gleich Frauen aus? Spielt das Geschlecht überhaupt eine Rolle?

Wir wollen mit dieser Diskussionsrunde dem Ganzen einen Rahmen geben, da auch wir gemerkt haben, dass es einigen unter den Nägeln brennt mal die eigene Meinung kund zu tun.

Gäste
Anna Headrush (Bookerin und Veranstalterin)
L_Sa (DJ und Workshopleiterin)
Šuma (DJ)
Coline (DJ und Veranstalterin)
Maria Ziegler (Bookerin und Veranstalterin)

Moderation
Annika Jankowski